Gleichzeitiges Regeln mehrerer Antriebe

Dedrive Pro

Leistungsstark bis zu 560 kW

Unsere Frequenzumrichter Dedrive Pro sind leistungsstarke Komponenten von 1,5 bis 560 kW für Netze von 380 bis 690 V. Sie sind die Lösung für eine Vielzahl von Anforderungen und haben ihren festen Platz in der Industrie. Für besondere Herausforderungen in Ihrem Unternehmen haben wir intelligente Kranfunktionen entwickelt.

  • Stufenlose Bewegungen bei Fahr-, Hub-, Dreh- und Schwenkanwendungen
  • Leistungsprogramm mit sieben Baugrößen
  • Zusätzliche Anwendungsbereiche durch ergänzende Optionen
  • Lieferbar auch als komplette Applikationsbaugruppen

Your Contact

Demag contact

Demag Cranes Salzburg

Vilniusstraße 5
A-5020 Salzburg

Phone:
0662/88 906-0
Fax:
0662/88 906-184

Product information

Die Vorteile auf einen Blick

  • Gleichzeitiges Regeln mehrerer Antriebe
  • Ideales Beschleunigungs- und Bremsverhalten
  • Hohe Sicherheit: STO (Safe Torque Off) optional für alle Baugrößen erhältlich
  • Bei Bedarf kurzfristige Überschreitung der Nennleistung
  • Spezielle Kranfunktionen
  • Netzdrossel und Netzfilter (optional) immer integriert
  • Einfache Installation und  Wartung

Erweiterungsoptionen

  • IP 55 zum Einsatz in belastenden Umgebungen (bis Baugröße R6)
  • Verwirklichung von zwei unterschiedlichen Anwendungen durch Parametersatzumschaltung
  • Lichtwellenleitertechnologie für schnelle Systemkommunikation mehrerer Umrichter
  • Integrierte Drehzahl- und Drehmomentüberwachung

Technische Daten

Hardware

  • Motorleistung von 1,5 – 560 kW
  • Nennspannung: 380 – 415 V, 380 – 500 V, 525 – 690 V (+/-10 %)
  • Überlastfähigkeit 1,5-fach für 60 s
  • Ausgang motorseitig kurz- und erdschlussfest
  • CE-, CSA- und UL-Approbation
  • Schutzart IP 55 bis Baugröße R6 (optional)
  • Master-/Slavefähig (Lichtwellenleiter, optional)
  • Integriertes Netzfilter (optional)
  • Integrierte Netzdrossel
  • Integrierter Brems-Chopper
  • Motor-Temperaturwächterauswertung

Optionale Funktionen

  • Kommunikationsmodule zur Feldbusvernetzung
  • Erweiterungsmodule zur Ergänzung der Steuerein- und -ausgänge sowie Drehgeberauswertung
  • Kaltleiterauswertung extern
  • Bedienterminal zur Parametrierung und Inbetriebnahme
  • Motorpotentiometer über Bedienterminal
  • PC-Software DriveWindow zur komfortablen Parametrierung und Diagnose sowie Visualisierung

Software

  • Regelung von Zylinder- und Konusläufermotoren
  • Automatische Parameteridentifikation
  • Direkte Drehmomentregelung mit / ohne Drehgeber zur schnellen Ausregelung von Lastwechseln
  • Drehzahl- und Drehmomentüberwachung
  • Verschlifffunktion zur ruckfreien Beschleunigung
  • Zwei umschaltbare Datensätze (z. B. Ansteuerungs-, Rampen- oder Motorumschaltung)
  • Ansteuerarten Sollwertspeicher, Sollwertstufen (4-stufig) und Analog bipolar / unipolar
  • Programmierbare Joystick-Kennlinien
  • Lastabhängige Drehzahl bei Hubwerksbetrieb in Feldschwächung („Leistungsoptimierung“)
  • Lastkollektivberechnung (auch drehzahlabhängig)
  • Drehzahl- oder Drehmomentregelung wählbar
  • Master-/Slave-Funktion, elektronisches Getriebe und Lageregelung
  • Intelligente Bremslogik zur Bremsüberwachung durch Auswertung entsprechender Rückmeldekontakte
  • Umfangreiche Diagnosefunktionen

Downloads