Wirtschaftliche Lösung im Freien

Demag Vollportalkrane

Unabhängiger Einsatz ohne zusätzliche Kranbahnen

Demag Vollportalkrane lassen sich häufig ohne großen Konstruktionsaufwand in bestehende Produk-tionsstätten und die innerbetriebliche Logistik integrieren. Der wesentliche Unterschied zu Halbportalkranen besteht in der integrierten Pendelstütze, die Bewegungen ausgleicht. Der lastaufnehmende Kranträger ist Teil der Rahmenkonstruktion, die an beiden Enden mit Stützen zur selbstfahrenden Brücke ausgebildet ist. Die Krane verfahren auf Bodenschienen, auf eine Kranbahn-Konstruktion kann verzichtet werden. Vollportalkrane werden bevorzugt auf Lager- und Umschlagplätzen im Freibetrieb eingesetzt.

  • Einträger-Halbportalkrane: Tragfähigkeit bis zu 12,5 t , Spurmittenmaß bis zu 30 m
  • Zweiträger-Halbportalkrane: Tragfähigkeit bis zu 50 t, Spurmittenmaß bis zu 35 m

Ihr Kontakt

Demag contact

Konecranes and Demag Ges.m.b.H.

Vilniusstraße 5
A-5020 Salzburg

Phone:
0662/88 906-0
Fax:
0662/88 906-184

Weitere Informationen

Die Vorteile auf einen Blick

  • Einsatz als unabhängige Einheit - ohne zusätzliche Kranbahnen
  • Zweiträger-Vollportalkrane mit begehbarer Katze, Wartungsbühne und Zustiegsleiter
  • Wirtschaftlich, als ideale Ergänzung zur innerbetrieblichen Logistik
  • Wahlweise mit kabelgebundenem Steuerschalter oder Funksteuerung
  • Ausstattung auch mit 2 Hubwerken oder 2 Katzen
  • Die Energiezuführung erfolgt über eine Kabeltrommel, an Stütze montiert
  • Outdoor-Paket mit Windsicherungssystemen zur Überwachung des Betriebs im Freien
  • Schienenzange für die Festsetzung des Krans zur Schadensvorbeugung bei Sturm

Technische Daten

Vollportalkrane

  EVPE ZVPE
Max. Tragfähigkeit F [t] 12.5 50
Spurweite lkr [m] bis 30 bis 35
Bauhöhe A [m] 4, 6, 8, 10 6, 8, 10, 12, 14, 16
Bewegungsgeschwindigkeiten
Kranfahren [m/min] bis 40 bis 40
Katzfahren  [m/min] bis 30 bis 30
Heben / Senken [m/min] bis 12.5 up to 12.5
Stufenlose Bewegungen in 3 Achsen möglich possible in 3 axes
EVPE and ZVPE

Portalkrane in Ein- und Zweinträger-Bauweise EVPE und ZVPE

 

Downloads