Flächendeckend flurfreier Transport von Lasten

KBK-Einträger-Hängekrane

Sicherer Transport auf ganzer Ebene

Mit den Einträger-Hängekranen aus unserem Leichtkransystem KBK lassen sich Güter aller Art flächendeckend flurfrei transportieren und exakt positionieren – und das schnell und sicher. Mit unseren optimierten und modularen KBK Komponenten werden räumliche Herausforderungen und Anforderungen bereits in der Planung berücksichtigt. Geringere Anfahrmaße und damit eine verbesserte Raumausnutzung stellen unsere optimierten Fahrwerke sicher. Bereits während der Projektphase erhalten Planer mehr Flexibilität durch, zum Beispiel, größere Aufhängeabstände und der Option einer integrierte Schleifleitung und reduzieren somit den Installationsaufwand und Montagekosten.
 

Sinnvolle KBK Zusatzkomponenten ermöglichen es dem Anlagenbetreiber jederzeit auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren. Die variabel einsetzbare Fahrwegbegrenzung erlaubt es zum Beispiel mit wenigen Handgriffen eine Limitierung der Fahrachsen zu erwirken. Schnell und simpel installiert. Was die Qualität unserer KBK-Einträger-Hängekrane auszeichnet?
 

  • Modulare Systembauweise
  • Einfache und sichere Handhabung
  • Leichtgängige Verfahrbarkeit von Hand
  • Kostengünstige Realisierung
  • Kundenspezifische Ausführung nach Maß
  • Geringe Anfahrmaße
  • Größere Aufhängeabstände
  • Verringerte Montagekosten
1 2 3 4 5 6 7 8

Ihr Kontakt

Demag contact

Demag Cranes Salzburg

Vilniusstraße 5
A-5020 Salzburg

Phone:
0662/88 906-0
Fax:
0662/88 906-184

Produktinformationen

Die Vorteile auf einen Blick

Bestmögliche Flächennutzung

  • Flächendeckend flurfreier Transport von Lasten
  • Optimale Flächennutzung durch kürzeste Anfahrmaße
  • Aufhängung an vorhandenen Hallendecken oder Dachkonstruktionen
  • Keine zusätzlichen Stützen für die Kranbahn erforderlich

Komfortable Handhabung

  • Einfach von Hand verfahrbar
  • Leichtgängiger, verklemmsicherer Betrieb durch Gelenkverbindungen zwischen Kranträger und Fahrwerke
  • Geringes Eigengewicht
  • Kundenspezifische und kostengünstige Ausrüstung von Hallen – auch in Teilbereichen
  • Variable Einsatzmöglichkeiten durch modularen Systembaukasten (z.B. Verriegelung mit KBK-Einschienen-Hängebahnen für Krankatzen-Überfahrten)
  • Problemloses Befahren – auch von abgewinkelten und keilförmig verlaufenden Kranbahnen

Technische Daten

 Einträger-Hängekrane: Maximale Stützweiten, Spurmittenmaße, Trägerlängen

KBK
Profil
KBK
Traglast [kg]
    80 125 250 500 1,000 1,600 2,000
100 lKr 2.85 2.6          
IHT 3.0 3.0          
I lKr 4.65 4.6 2.85  1.62)      
IHT 6.0 5.0 3.0 2.0      
II-L lKr  7.41)  7.01) 6.1 3.7  1.751)    
 IHT 8.0 8.0 7.0 4.0 2.0    
II lKr  7.751) 7.751) 7.451) 6.0 3.51)    
IHT  8.0  8.0 8.0 7.0 4.0    
II-H lKr    10.5  10.5 9.3 6.5    
 IHT    14.0 13.0 11.0 7.0    
III lKr       8.4 6.3 4.3 3.61)
IHT        9.0  7.0 5.0 4.0

lKr: Spurmittenmaß
IHT:Trägerlänge

1)  Doppelfahrwerk Katze
2)  Vierfachfahrwerk Katze