Press release
Wetter/Deutschland

Demag Quadro Kettenzug für ein breites Einsatzspektrum

  • Serienhebezeug mit vier Aufnahmepunkten
  • Präzises Handling durch mechanische Synchronisierung
  • Ein Motor für vier Kettentriebe

Ausgestattet mit vier Lasthaken erlaubt der Demag Quadro Kettenzug LDC-Q das gleichzeitige Heben und Transportieren unterschiedlicher Lastaufnahmemittel. Mit den verfügbaren Baugrößen des LDC-Q lassen sich Lasten bis zu 3,2 t sicher und effizient handhaben.

Der Demag Quadro Kettenzug LDC-Q, ein Serienhebezeug aus der weltweit bewährten Demag Baureihe DC, löst vielzählige Handlingaufgaben in Produktion und Intralogistik. Ausgestattet mit vier Lasthaken ist der LDC-Q in der Lage kundenindividuelle Lastaufnahmemittel oder flächige Bauteile aufzunehmen, innerbetrieblich zu transportieren und die jeweiligen Güter den entsprechenden Arbeitsstationen zuzuführen.

Basis des breiten Einsatzspektrums sind zum einen die Technik des Doppelkettenzugs LDC-D sowie einige spezifische Merkmale. Dazu gehört zum Beispiel die konstruktive Verbindung von zwei Doppelkettenzügen, allerdings – und das ist eine technische Besonderheit – mit nur einem Antrieb. Das bedeutet, dass nur ein Kettenzugmotor über entsprechende Verbindungselemente die Kraftübertragung auf die drei anderen Kettenabläufe des Demag Quadro LDC-Q übernimmt. Dabei sorgen mechanisch synchronisierte Hakenabläufe für ein gleichmäßiges und präzises Lasthandling. Auf diese Weise wird eine problemlose Aufnahme auch von Lasten mit asymmetrischem Gewichtsverhältnis – bis zu einer Verteilung von 70:30 möglich.
Die nur in Demag Kettenzügen integrierte stufenlose Geschwindigkeitsregelung ProHub gestattet zudem eine um bis zu 90 Prozent höhere Nenngeschwindigkeit im Teillastbereich.

Zur Erledigung anstehender Handlingaufgaben stehen dem Anwender die Baugrößen DC10 und DC25  für ein Lastspektrum von bis zu 3,2t zur Verfügung.

Beim Einsatz des Demag Quadro Kettenzugs LDC-Q bieten sich dem Anwender Vorteile, die für einen sicheren und wirtschaftlichen Hebezeugbetrieb sorgen. Dazu leistet die Bedienung des Steuerschalters mit Niederspannung (24 V Schützsteuerung) einen ebenso wichtigen Beitrag wie das durch sanftes Anfahren und Bremsen bedingte geringe Lastpendeln. Weitere sicherheitsbezogene Funktionen erfüllen mindestens die Anforderungen gemäß Performance Level c und Kategorie 2 nach EN ISO 13849-1.

Neben der Sicherheit, hat auch der Serviceaspekt eine große Bedeutung. So tragen zum hohen Grad der Servicefreundlichkeit des Demag Quadro Kettenzugs LDC-Q, das bis zu zehn Jahren wartungsfreie großzügig dimensionierte Getriebe und die Rutschkupplung bei, ebenso wie die durch den modularen Systemaufbau mögliche einfache und schnelle Wartung und Instandhaltung einzelner Komponenten. Allesamt wichtige Aspekte zur Reduzierung von Stillstandzeiten und einer die Einsatzeffizienz unterstützenden hohen Lebensdauer.

Was die Bedienung des Demag Quadro Kettenzugs LDC-Q anbelangt, so profitiert der Betreiber hier unter anderem von dem die Ergonomie unterstützenden Steuerschalter DSC / DSE mit daumenschonenden Schaltkräften. Die  individuellen Belange der Ergonomie betreffend hat der Bediener zudem die Wahl zwischen Funkfernsteuerungen oder kabelgebundenen Steuerschalter, die sich in stationäre Bedieneinheiten integrieren lassen.  
 
Und last but not least erlauben 2D- und 3D-Geometrien des Demag Designers dem Anwender bereits im Stadium der Vorplanung eine exakte Einordnung in bestehende räumliche Gegebenheiten und in die Maschinen-Infrastruktur.

Ihr Pressekontakt

Christoph Kreutzenbeck

Christoph Kreutzenbeck

Ruhrstrasse 28
58300 Wetter
Germany

Telefon:
+49 (0) 2335 92-3907
Email:
christoph.kreutzenbeck@demagcranes.com